Herzlich willkommen auf unserer Homepage

                                      

  Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Airedales, und hoffen, auch Sie bald zu den Freunden dieser Rasse zählen zu dürfen. Unser Enthusiasmus fing mit unserer Hündin Cathy von Laloba im Jahr 2001 an. Wir hatten endlich einen Garten und die notwendige Zeit für einen Hund. Unser Vierbeiner sollte pflegeleicht und unkompliziert, sowie wind- und wasserfest sein. Er sollte am Fahrrad mitlaufen können, sich mit Kindern und älteren Leuten verstehen und noch vieles mehr. Eben ein echter Allrounder. Die Wahl fiel auf den Airedale. Ein Schritt, der unser ganzes Leben umkrempeln sollte. Wir verliebten uns sofort in unser Mädel und sie lehrte uns die Begeisterung für die Rasse , die bis heute anhält. Wir bekamen neben viel Liebe einen Gärtner (manchmal mit anderen Ansichten zur Gestaltung wie wir), einen Wächter für Haus und Hof, eine Wasserratte und leidenschaftliche Sportlerin.

Da sie nicht alle Aufgaben rund um Haus und Hof alleine erledigen sollte, kam 2004 unser Rüde Winston vom Erfurtherhof dazu. Er ergänzte das Team vorbildlich. 2007 wurde Daniel´s Quo Vadis geboren,. Er war ein bildschöner Welpe den wir bereits von der 2. Woche an kannten. Seine Züchter, Gerhard und Hilde Jakoby, waren von Anfang an verliebt in ihn und suchten einen Platz, wo sie seine weitere Entwicklung mit beeinflussen konnten.  Er sollte auch einmal auf Ausstellungen gehen, und bei Eignung als Deckrüde eingesetzt werden.

Er entwickelte sich so gut, dass er alle unsere Erwartungen übertraf. Er holte sich 4 Championtitel, legte bis heute ( März 2013) die Arbeitsprüfungen VPG 1 und die IPO 2 ab und deckte erfolgreich. Er hat bis heute (Frühjahr 2013)  42 Nachkommen.

Durch diese Entwicklung von Quo wurde bei uns der Wunsch geweckt auch zu züchten. Im Jahr 2012 bekamen wir unsere eigene Zwingerzulassung mit dem Zwingernamen

 

"von Trebur"

 

Unsere Ambition besteht darin gesunde, wesensstarke Airedales zu züchten, die robust und souverän mit ihren Besitzern durch dick und dünn gehen. Auf der Suche nach einer passenden Hündin kam uns der Zufall zu Hilfe. Im Jahr 2012 musste sich die Züchterin vom Zwinger " of Wediman's Star" schweren Herzens aus privaten Gründen von einer Hündin trennen. Da wir Tosca kannten und sie uns mit ihrem Wesen und ihrer Unkompliziertheit gleich fasziniert hatte, entschlossen wir uns sie zu uns zu nehmen. Das haben wir nie bereut. Tosca macht uns sehr viel Freude, hat sich wunderbar in das Rudel intergriert und ist jetzt hier zuhause wie wenn es schon immer so gewesen wäre. Sie ist ein kleines Tempermentsbündel, immer gut gelaunt und wickelt uns alle um den Finger. Sie liebt es am Fahrrad mitzulaufen, genau wie lange Spaziergänge bei jedem Wetter und ist für jede Aktivität zu begeistern. Im Haus ist sie ruhig und ausgeglichen und hat von ihrem Stammplatz, ihrem Lieblingssessel, alles im Auge. Wir sind sehr froh uns für sie entschieden zu haben und sie wird den ersten Wurf in unserem Zwinger haben.

 

Jutta und Michael Mansfeld

                                                                                                                                                                                                             

Alles über unseren derzeitigen Wurf erfahren Sie unter "Aktuell"